Unser Newsletter im November 2022

Herzliche Segensgrüße aus dem Israelladen En-Gedi hier in Hof mit einem Bibelvers aus Hosea 14, 1a+6:

„Kehre um, o Israel, zu dem Herrn, deinem Gott! Ich will für Israel sein wie der Tau; es soll blühen wie eine Lilie und Wurzel schlagen wie der Libanon.“

Ich war unterwegs zu einem Vorstellungsgespräch. Schon als ich losfahren wollte, war ich so aufgeregt, dass ich den Autoschlüssel in der Wohnung vergessen hatte. Ich wohnte damals ca. 30 km von meiner jetzigen Frau entfernt. So ist sie schnell gekommen und dann ging es los.

Am Tag vorher hatte ich mich im Internet schlau gemacht, wo die Straße im Stadtplan ist und mir die Sachen ausgedruckt. Es ist natürlich nie gut, wenn man in solchen Situationen in Zeitnot gerät, ja schon zum zweiten Mal war ich dennoch falsch abgebogen, also umkehren und – endlich die richtige Straße gefunden. Aber ohne eine Umkehr findet man nicht das Ziel und so tut es immer wieder gut, wenn man sich vorher informiert, wie so manche Wege im Leben gehen. In fast allen Büchern der Bibel werden wir aufgefordert, auf dem richtigen Weg zu Gott zu bleiben. Immer wieder stoßen wir auf solche Worte mit anschließender Verheißung Gottes für uns, dass der Weg mit Gott, auch wenn er steinig oder sehr schmal werden sollte, dennoch der gute Weg ist. So werden wir und auch Israel aufgefordert, anzuhalten und uns prüfen zu lassen, ob wir im Plan Gottes leben. Was für ein herrliches Bild wird doch hier verwendet. Sind Sie schon einmal am frühen Morgen,bevor der erste Hahn den Tag begrüßt, über eine saftige grüne Wiese gelaufen oder haben Sie von einem Berg ins erwachende Tal geschaut? Ich trage morgens Zeitungen aus. Als ich letztens frühmorgens in den Nachbarort gefahren bin, habe ich von einer Anhöhe aus den Ort sehen können. Der ganze Ort war wie von einer leichten Nebelglocke umhüllt und ich konnte trotz des leichten Nebels die Häuser des Ortes sehen. Gott will für uns so sein, wie erfrischender und lebensspendender Tau am frühen Morgen. Das Zedernholz vom Libanon war damals wie heute sehr wertvoll und gutes Baumaterial. Wenn wir in Seinen Wegen bleiben, dann wird der allmächtige und liebende Gott uns auf unseren Wegen segnen. Ich wünsche es Ihnen, dass Sie das immer wieder neu erleben dürfen. Lesen Sie bitte das ganze Kapitel und denken Sie ruhig länger darüber nach. Der lebendige Gott segne Sie.

 

IN EIGENER SACHE

 Vielleicht haben Sie es schon gehört oder in einem der 14-Tage-Angebote gelesen: Ich werde das lokale Geschäft hier in Hof zum 31.01.2023 schließen. Das hat seinen Grund in der Mieterhöhung zum 01.08.2022 und auch in den zu erwartenden Nebenkosten. Schon seit ca. 10 Jahren ist unser Onlineshop eine tragende Säule im täglichen Geschäft. So werde ich von zu Hause aus online weiter für Sie da sein. In meinen nächsten Newsletter werde ich näher darauf eingehen, wir werden außer dem Versand mit DHL auch „Abholung“ anbieten, so dass Kunden der Region Hof gerne auch zukünftig ohne Versandkosten einkaufen können. Vileen Dank für Ihre Treue, auf die ich auch in Zukunft hoffe!

Shalom Ihr Markus Büttner

Herzliche Grüße, Ihr Markus Büttner

 

AKTUELLES

 

Kalender, Losungen, Bibellesehilfen 2023

Im Israelladen in Hof und auch im Onlineshop sind die Kalender, Losungen und Bibellesehilfen für 2023 im Israelladen En-Gedi in Hof verfügbar. Bitte stöbern Sie drin! 

 

12. - 14.05.2023: Israelkonferenz der Sächsichen Israelfreunde e. V. in Reichenbach/Vogtland

Nächstes Jahr wird Israel 75 Jahre alt und die Sächsischen Israelfreunde werden 25 Jahre alt. Das ist ein Grund zum Fröhlichsein und Feiern. Es ist geplant, eine große Israelkonferenz vom 12.-14.05.2023 in Reichenbach im Vogtland zu veranstalten. Dort werden wir mit einem Warentisch auch wieder präsent sein. Alle weiteres dazu und auch neue Veranstaltungen im nächsten halben Jahr entnehmen Sie bitte unter www.zum-leben.de .

  

 

Israelladen En-Gedi, Markus Büttner, Biengäßchen 12, 95028 Hof

  Telefon: 0 92 81 / 14 02 67, E-Mail: info@israelladen.de, Onlineshop: www.israelladen.de

  Öffnungszeiten: MO – FR: 9 – 12 Uhr und 13 –18 Uhr / SA 9 – 12 Uhr

  „Wer Israel segnet, den werde ich auch segnen.“ 1. Mose 12, 3

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.