9.-15.7.18 - Israelkonferenz 2018 in Elbingerode/Harz

Israelkonferenz von Ruf zur Versöhnung e. V. in Elbingerode/Harz

9.-15.7.18

 

 

Ort: Christliches Gästehaus „Tanne“  des Diakonissen-Mutterhauses, Unter den Birken 1, 38875 Elbingerode/Harz


Referenten: Hillel Goldberg, Gabriel Goldberg,  Simon Soesan, Gerald Gotzen, Maria  Koschwitz, Johannes Dieckmann  u. a. / Leitung: Johannes Dieckmann


Thema: „Wurde je ein Land an einem  Tag zur Welt gebracht? Ist je   ein Volk auf einmal geboren    worden?“  Jesaja 66, 8b

 


Liebe Israelfreunde 2018 ist ein besonderes Jahr für das jüdische Volk, ebenso wie für die Freunde Israels. Vor siebzig Jahren ist der Staat Israel wie der Phönix aus der Asche der Konzentrationslager auferstanden. Was die frommen Juden von Herzen glaubten, für viele Säkulare nicht nachvollziehbar und für die Nationen ein Wahnwitz, entstand der moderne Staat Israel auf dem Boden des von GOTT verheißenen Landes. Dies wollen wir uns auf dieser Konferenz in Erinnerung rufen und feiern.


Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit in Elbingerode
Johannes  Dieckmann und das Mitarbeiterteam

 

Am Freitag, 13.7.18, werden wir auf einem Verkaufstisch Artikel vom Israelladen En-Gedi anbieten!

 

Weitere Informationen beim Veranstalter:

http://www.rzv-israel.de/veranstaltungen.html

 

Ruf zur Versöhnung e. V., 61440 Oberursel, In denSchwarzwiesen 14

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-

 

 

 

Tel. +49 (0) 6171 – 88 68 60 / Fax +49 (0) 6171 – 88 68 61

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leiter und Geschäftsführer Johannes Dieckmann, E-Mail: office@rzv-israel.de

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.