17.06.18 - 2. Sächsischer Israelfreundestag

am 17. Juni 2018 (10:00 Uhr) im Bildungs- und Begegnungszentrum, Wiesenstr. 62, Reichenbach/Vogtland

Sächsischer Israelfreundestag 2018

aus Anlass des 70. Jahrestages der Unabhängigkeit des Staates Israel
Eines der größten Wunder der Neuzeit wird vor unseren Augen Realität: Das Land Israel feiert den 70. Jahrestag seiner Wiedergeburt als Staatswesen. Wir feiern mit und freuen uns mit, denn wer Israel segnet wird gesegnet (1.Mose12,3).

Die Sächsischen Israelfreunde e.V. feiern dieses Jubiläum am Sonntag, den 17. Juni 2018 im „Park der Generationen“ in Reichenbach/Vogtland und laden dazu alle Israelfreunde, Interessierten und auch Skeptiker herzlich ein. Lassen Sie uns über dieses Wunder miteinander ins Gespräch kommen. Der Verein hat dazu viele kompetente Gesprächspartner aus Israel und Deutschland eingeladen. Die Sächsischen Israelfreunde e. V. freuen sich auf Sie/Euch. Der Eintritt ist frei und Schirme sind vorhanden!

Programm:
9.30 Uhr: Ankommen, Begrüßen, Informieren, Kaffeetrinken etc.
10.00 - 11.15 Uhr: Festprogramm zu 70 Jahren Israel mit Grußworten, Vorträgen und Musik u.a. mit dem
- außenpolitischen Berater der Botschaft des Staates Israel in Deutschland, Botschaftsrat Shahar Arieli,
- Sächsischen Staatsminister für Landwirtschaft und Umwelt, Thomas Schmidt,
- Oberbürgermeister der Stadt Reichenbach im Vogtland, Raphael Kürzinger,
- Repräsentanten von Keren Hayesod Deutschland, Joram Dan Oppenheimer,
- Hauptdelegierten des Jüdischen Nationalfonds KKL für Deutschland, Johannes Guagnin,
- Leiter des Berliner Büros des Ebenezer International e.V., Winfried Rudloff,
- „LeChaim-Chor“ aus Sachsen mit der Vorstellung seines Projektes,
- Klezmer-Ensemble „Rozhinkes" u.a.
11.30 Uhr: Vortrag des langjährigen ZDF-Journalisten und Bestsellerautors, Peter Hahne,
12.30 - 14.30 Uhr: Mittagspause mit vielen Angeboten wie den Ständen im Park, Büchertischen, israelischen Weinen und Waren, Klezmer-Musik im Park, Führungen in der Ausstellung u.v.m.,
14.30 Uhr: Festgottesdienst mit dem Jerusalemer Theologen und Israel-Korrespondenten Johannes Gerloff (Predigt) und Martin & Ines Fritsch & Band (Lobpreis),
16.00 Uhr: Vortrag und Einstimmung auf Ausstellungseröffnung mit Uri Bank, Stabschef und Sprecher des Knessetabgeordneten Yehuda Glick, Gründungs- und Vorstandsmitglied der Israel Allies Foundation, Vorsitzender der „Temple Mount Heritage Foundation“ und Direktor des Jerusalemer Tempelinstitutes,
17.30 Uhr Eröffnung der Ausstellung „1948“ im Rathaus mit Reichenbachs Oberbürgermeister Raphael Kürzinger, Uri Bank und dem Vorsitzenden der Sächsischen Israelfreunde e.V., Lothar Klein

!ברוכים הבאים – Herzlich willkommen!

 

 

Bei der Veranstaltung werden wir auf einem Verkaufstisch Artikel vom Israelladen En-Gedi anbieten!

 

Veranstalter: Sächsische Israelfreunde e.V., Geschäftsstelle, Wilfried Gotter, Schulstraße 5, 09661 Rossau, OT Schönborn - Dreiwerden

Telefon: 03727 92624 / Telefax: 03727 92623 / E-Mail: info@zum-leben.de

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.