Gertrudas Versprechen

Gertrudas Versprechen
12,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4-7 Werktage

  • IL-A-707
Eine mutige Frau und ein jüdisches Kind: Die Geschichte einer dramatischen Rettung.... mehr
Produktinformationen "Gertrudas Versprechen"

Eine mutige Frau und ein jüdisches Kind: Die Geschichte einer dramatischen Rettung. Gelebtes Beispiel für Zivilcourage. Diese wahre Geschichte ist mit beeindruckendem Talent und großer Spannung geschrieben. Sie wird viele berühren. Elie Wiesel, Schriftsteller, Holocaust-Überlebender, Friedensnobelpreisträger 1938. Gertruda kommt als Kinderfrau in eine reiche jüdische Familie nach Warschau. Michael, das einzige Kind, ist zwei Jahre alt. Schnell gewinnt sie den Jungen lieb wie ein eigenes Kind. Als die deutschen Truppen ein Jahr später Polen überfallen, beginnt eine dramatische Geschichte von Liebe, Angst, Tod und Hoffnung. Gertruda, die Kinderfrau, wird für Mutter und Sohn zur Rettung, als sie ins litauische Wilna fliehen müssen. Doch dort stirbt die Mutter bald. Auf dem Sterbebett lässt sie die Kinderfrau schwören, dass sie Michael wie ihren eigenen Sohn beschützen und nach dem Krieg nach Israel bringen wird. Als die Deutschen auch Litauen besetzen, muss sie Michael verstecken. Jetzt ist auch sie in ständiger Gefahr. Unter großen Entbehrungen überleben sie und der Junge diese Zeit. Nach Kriegsende brechen sie gemeinsam nach Israel auf, erleben die dramatische Fahrt auf der berühmten „Exodus“ und finden in dem Land eine neue Heimat. Später wird Gertruda in Israel als eine der „Gerechten unter den Völkern“ geehrt. Sie stirbt 1995. Michael lebt heute in New York. Stimmen zum Buch: Israels ehem. Botschafter, S.E. Yoram Ben-Zeev, über "Gertrudas Schwur": "Die Realität ist oft besser als jede Fiktion." Berliner Morgenpost. Ram Oren verbreitet hier nicht dichterische Freiheit, sondern ergreifende authentische Einzelschicksale ... Er zeigt menschliche Schwächen, Nächstenliebe und Mut ... Christian Döring, Bücher verändern Leben. "Ich lebe! Das ist für mich ein Grund zu lachen und fröhlich zu sein." - Interview der Berliner Redaktionsleiterin der SZ, Christina Seik, mit Michael Stolowitzky. Paperback, mit s/w Fotos, 352 Seiten, Maße: 13,8 x 20,9 x 3,2 cm

Weiterführende Links zu "Gertrudas Versprechen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gertrudas Versprechen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen